Autogenes Training

Image

Wie funktioniert Autogenes Training und was wird damit erreicht?


Das Autogene Training ist ein Entspannungsverfahren sowie eine Form der Selbsthypnose. Es wirkt beruhigend auf den gesamten Organismus. In Einzelstunden können sie bei mir diese hervorragende Therapieform zu Selbstdurchführung erlernen.

Das Autogene Training ist als Entspannungstechnik hervorragend geeignet, um Nervosität und Schlafstörungen entgegenzuwirken. Es bewirkt eine Umschaltung von dem Sympathikus (Arbeit, Anstrengung, Stress) auf den Parasympathikus (Ruhe, Entspannung, Erholung). Ist dieser Entspannungszustand erreicht, kann außerdem eine suggestive Selbstbeeinflussung durch geeignete Vorstellungen erfolgen. Dadurch können z.B. ein sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit gefördert, oder körperliche und geistige Leistungsfähigkeit gesteigert werden.

Die Wirkung des Autogen Trainings wurde in vielen Studien nachgewiesen. Es kann z.B. eingesetzt werden bei:

  • Angstsymptomen / Panikattacken
  • Psychosomatischen Störungen
  • Burnout/Erschöpfung/Stress
  • Konzentrationsstörungen
  • Sport Mental Training / Prüfungssituationen
  • Nervosität / innerer Unruhe
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Schlafstörungen
 
Image

Marika Rüttinger

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Achheimstraße 3a
82319 Starnberg
Tel.: 0176 668 250 51
info@praxis-ruettinger.de
www.praxis-ruettinger.de

Cookies

cookies

© 2013-2021 Marika Rüttinger. All Rights Reserved.